Der Störmeldecontroller SMC

Der Störmeldecontroller SMC eignet sich zur Anzeige und Parametrierung von Meldung von Störungen

In einem Schalttafelaufbau steht der SMC in vielzähligen Varianten zur Verfügung. Als Kern enthält der SMC einen Störmeldecontroller mit LED-Anzeigen. Optional kann der Störmeldecontroller mit SPS- und Kommunikationsfunktionalität betrieben werden. Damit lässt sich das SMC Störmeldesystem in idealer Weise den Anforderungen unterschiedlichster Anwendungen anpassen.

Eigenschaften der Störmeldesysteme SMC:

  • Störmeldcontroller mit LED Anzeige im Schalttafelgehäuse

  • In Ausführungen mit 8-, 16-, 32- und 48- Meldeeingängen

  • Integrierte Quittierungstasten, Funktionseingänge und Relaisausgänge

  • Meldeabläufe parametrierbar

  • Programmierbar mit IEC 6-1131*

  • Kommunikation mit IEC 60870-5-101, -103, -104, ModbusRTU, ModbusTCP

  • Varianten mit integriertem Analog-, ISDN-, GSM-, GPRS-Modem, oder Zweidraht-, LWL-Übertragung*

  • SMS – Versand und Empfang*

  • Individuelle Beschriftung durch Einschubtaschen für LEDs und Tasten*


* Nutzbar in der Gerätevariante SPS

Ansprechpartner:

Werner Burgdorf
Werner BurgdorfKundenbetreuer
Herr Burgdorf ist in der Kundenberatung und Projektabwicklung tätig.

Begleitende Dokumente
Weitere Informationen können Sie folgendem Dokument entnehmen:

Kurzprospekt SMC
Produktübersicht Hardware