Projekt Beschreibung

Vom kleinen Ver- und Entsorger – erstmals erwähnt 1948 – hat sich das Tätigkeitsfeld des Eigenbetriebes der Stadt Wittlich zum modernen kommunalen Dienstleitungsunternehmen, das vielfältige Aufgaben für die Bürger Wittlichs wahrnimmt, entwickelt. Dies fängt an bei der Wasserversorgung, der Stadtentwässerung über die Straßenreinigung, Begrünung und Pflege von Parks und Grünflächen bis hin zu Pflasterarbeiten und Friedhofswesen.

Die Kläranlage sowie das Wasserwerk der Stadtwerke Wittlich werden von dem OHP Prozessleitsystem ProWin überwacht und gesteuert. An das Hot-Standby-Doppelrechnersystem sind vier Arbeitsplätze angeschlossen. Als Prozessanschlüsse kommen SINEC-S7 in Verbindung mit der SIMATIC NET SOFTNET-IE S7 PC-Software, Modbus TCP/IP (Client) sowie OPC DA (Client) zum Einsatz. Die Projektierung wurde von OHP durchgeführt.

Als Automatisierungstechnik wurden Siemens S7-300 Steuerungen an ProWin angekoppelt. Als Dienstleistung wurde eine kundenspezifische Softwareschnittstelle an ProWin zu einem Messgerät für die Stadtwerke Wittlich erstellt.