Protokollkonverter mit erweiterter IT-Security

Der Protokollkonverter ProXkon ist eine Multiprotokoll-Kommunikations-Software zur Kopplung von heterogener Leittechnik, SPS-Steuerungen, Feldbussen, Fernwirksystemen, IEDs (Intelligent Electronic Devices), Schutzgeräten, Leistungsschaltern sowie Messgeräten u.v.m.. Es können bis zu 16 Protokolle gleichzeitig verarbeitet werden.

Durch leistungsfähige Datenverarbeitungs-, Analyzer-, Mithör-, und Protokollierungsfunktionen kann die ProXkon Protokollkonverter-Software ideal zur Datenvorverarbeitung sowie zur Inbetriebnahme und Funktionskontrolle, unter Vermeidung von Betriebsunterbrechung, eingesetzt werden.

Durch modular ergänzbare IT-Sicherheitsbausteine kann ProXkon als resilientes IT-Sicherheitsgateway mit VPN-Tunneling, Verschlüsselung, Authentisierung Firewall ausgebaut werden und ist in Verbindung mit einem Kunden ISMS nach ISO 27001 zertifizierbar. Mit dem optionalen IT-Sicherheitsprotokoll bietet ProXkon die Möglichkeit IT-Sicherheitsvorfälle, wie in dem BDEW Whitepaper und der ISO 27001 gefordert, zu protokollieren. Im Idealfall kann so schon im Vorfeld auf eine mögliche Bedrohung reagiert werden, bevor es zu einer Beeinträchtigung oder Schädigung des Anlagenbetriebes kommt.

Der Protokollkonverter ProXkon ist in Abhängigkeit benötigter Schnittstellen als reine Softwarelösung, auch für virtuelle Maschinen, sowie in Verbindung mit geeigneter Hardware verfügbar. OHP bietet rund um die genannten Themen Dienstleistungen von der Projektierung, Inbetriebnahme und Schulung bis hin zur Softwareentwicklung für z.Zt. noch nicht vorhandene Protokolle oder Funktionen an. Sprechen Sie uns an, wir finden eine Lösung!

Anwendungsbeispiele

Telegrammkonverter für Schutzgeräte mit IEC 60870-5-10X und IEC 61850-Protokollen auf IEC 60870-5-101, -104.

RS232/485-Schnittstellenserver auf z.B. OPC-UA, IEC 60870-5-104.

Verfügbare Protokolle

Protokoll Schnittstelle Server / Slave
OPC UA v1.04 – Part 8: Data Access Ethernet
OPC DA 3.0 Ethernet
IEC 60870-5-104 Ethernet
IEC 60870-5-104 TLS 1.2 IEC 62351 Ethernet
IEC 61850 Ethernet
IEC 60870-5-101 RS232/485
Modnet 1/F, SEAB 1/F RS232
Modbus TCP Ethernet
Protokoll Schnittstelle Master / Client Mithörbetrieb
Sinaut ST1 Siemens
Sinaut ST7 Siemens CP2613 PCIe
S7-MPI Siemens CP5612/5622 PCIe
Profibus DP, FDL Siemens CP5613 PCIe
Industrial Ethernet Siemens S7 Ethernet
UDP/RFC1006 Siemens S7 Ethernet
IEC 61850 Ethernet
IEC 60870-5-101 RS232/485, Unbalanced Master
IEC-60870-5-103 RS232/485
IEC 60870-5-104  TLS 1.2 IEC 62351 Ethernet
IEC 60870-5-104 (opt. Redundant mit 2 Verbindungen) Ethernet
IEC 60870-5-104 Listener Ethernet
IEC 60870-5-101 AWD (Dialup Master) Ethernet
DNP3.0 RS232/485
Modnet 1/F, SEAB 1/F RS232
Modnet 1/N, SEAB 1/N RS232
Modnet 1/N -RMR Rundsteuerrechner RS232
AEG – BKOS RS232
Modbus RTU RS232/485
Modbus TCP Ethernet
OPC UA v1.04 – Part 8: Data Access Ethernet
OPC DA 3.0 Ethernet
OHP TCP/IP Ethernet
DIN EN 62056-21 für Elster Zähler Ethernet
ProXkon Protokollkonverter Transparent ohne Datenmodell (lieferbar nur mit der angegebenen Hardware)
Richtung Host – Uplink
(Client/ Master)
Richtung Substation – Downlink (Server/ Slave) Hardware
IEC 60870-5-104 IEC 60870-5-101 PXK180
IEC 60870-5-101 IEC 60870-5-104 PXK220
IEC 60870-5-101 Modnet 1/F, SEAB 1/F PXK220
IEC 60870-5-104 Modnet 1/F, SEAB 1/F PXK220

Verarbeitungs- Meldungs- und Analysefunktionen

der datenmodellbasierten ProXkon Protokollkonverter-Software

  • Single Point oder vollredundanter Hot-Standby Systemaufbau mit online Projektierung und Aktualisierung
  • Dadurch vereinfachte online Wartung und Systemaktualisierung
  • Bis zu 16 verschiedene Protokolltypen gleichzeitig betreibbar.
  • Bis 320 SPS- oder Fernwirkstationen anschließbar. (Abhängig von der ProXkon Version und Hardware.)
  • Vorverarbeitung und Datenverdichtung durch interne online Scriptsprache
  • Diverse Triggerfunktionen zur Typkonvertierung
  • Skalierung, Gruppierung, Sammelmeldung etc.

Bandbreitenanpassung an unterschiedliche Übertragungsmedien durch intelligente Datenflusssteuerung mit Zwischenpufferung, Aktualisierungsintervalle, Schwellwerte, Alt/Neu-Vergleich, Sammelmeldungen, ereignisgesteuerte Trigger.

  • Interne Verarbeitung der Daten mit 23-stelligem dynamischen PV-Qualitätsstaus.
  • Status-PVs zur Überwachung und Weiterverarbeitung von Geräte-/Verbindungsstatus.
  • Darstellung in eigenem Statusprotokoll.
  • Integrierter online Protokollanalyzer zur Inbetriebnahmevereinfachung und Funktionskontrolle ohne Betriebsunterbrechung oder Verdrahtungsänderung.
  • Dynamische Darstellung des Datenflusses zur Überprüfung der betriebenen Protokolle.
  • Filtermöglichkeiten nach Protokolltypen, Unterstationen, Telegrammen.
  • Fortlaufende Telegrammdarstellung im Hexadezimalformat.

Verarbeitung von SNMP-Daten der angeschlossenen SNMP fähigen Geräte.

  • Millisekunden genaue Zeitführung
  • Zeitstellung über NTP-Server
  • IEC 60870-5-104 Zeittelegramme
  • Anschluss optionaler GPS- oder DCF77 Empfänger (extern)
  • Durchreichen von zeitbehafteten Datentypen

Ereignisgesteuerte Zustandsprotokollierung aller oder ausgewählter Daten.

  • Konfiguration über Windows GUI, welche auch via RDP/ im Browser aufgerufen werden kann.
  • Das Datenmodell ist über Excellisten konfigurierbar.
  • Datenmodellimport- und Export mit Exceldateien online in laufender Anlage möglich.

Verarbeitung von Zeitstempeln, Generalabfragen, Fernwirkstationen, Zählwerten, Anwahldienst bei Fernwirkprotokollen.

Bei angegebenen Protokollen wie z.B.

  • IEC 60870-5-104
  • IEC 60870-5-101
  • IEC 60870-5-103
  • Sinaut ST1
  • DNP3.0
  • Modnet 1/F, SEAB 1/F
  • Modnet 1/N, SEAB 1/N
  • OHP TCP/IP

rückwirkungsfreier Mithörbetrieb optional möglich.

Skalierung eingehender Daten linear oder nichtlinar mit Stützpunkten.

  • 2 obere/2 untere-Grenzwerte
  • 4 obere/4 untere-Grenzwerte
  • Hysterese
  • Bitmuster

Alarmierung von Grenzwertverletzungen, Unnormalzuständen usw. über SMS, E-Mail, VoIP.

Interne Archivierung der Daten in ein Echtzeitarchiv oder eine externe SQL-Datenbank.

IT-Sicherheitsfunktionen

Gültig für datenmodellbasierte ProXkon Protokollkonverter-Software ab Version 10

Verschlüsselung der Kommunikation:

  • IEC 60870-5-104 TLS 1.2 IEC 62351 verschlüsselt
  • OPC UA v1.04 – Part 8: Data Access mit securityMode ‘Sign’ (signieren von Nachrichten) oder ‘SignAndEncrypt’ (signieren und verschlüsseln von Nachrichten) sowie der sicherstem securityPolicy ‘Basic256Sha256’ als kryptographischen Algorithmus
  • Weitere TCP/IP Protokolle können mit OpenVPN verschlüsselt werden

Verschlüsselung der Projektierungsdaten auf dem Gerät.

IEC104 Security Proxy für die sichere Anbindung von IEC 60870-5-104 Endgeräten mit TLS 1.2 und IEC 62351 Ende-zu- End-Verschlüsselung.

IT-Sicherheitsprotokoll zur Protokollierung von unnormalen Systemzuständen und zur Dokumentationspflicht von Sicherheitsvorfällen.

Überprüfung der Integrität der ProXkon Grundsoftware, kein Austausch von Programmteilen möglich.

Projektierbare Firewall mit Betriebssystemfunktionen.

Fehlertolerante Laufzeitüberwachung der einzelnen Kommunikationstreiber über Watchdog sowie einstellbare Restartfunktion.

  • Zugriffskontrolle über Login/ Passwort
  • Benutzerverwaltung für lokale Benutzer
  • Zentrale Benutzerverwaltung einbindbar in Active Directory und / oder RADIUS
  • ProXkon Passwort Policy konform zu BDEW Whitepaper 2.0

Konform zu BDEW Whitepaper 2.0, Dienstleistungen wir Dokumentationen nach Aufwand.

Im Rahmen eines Kundenprojektes/ Information Security Management System (ISMS) nach ISO/IEC 27001:2017 zertifizierbar.
Die Dokumentation erfolgt nach Aufwand/ als Dienstleistung.

Import und Export von Zertifikaten sowie Generierung von selbst-signierten Zertifikaten.

Sofern ProXkon mit Hardware geordert wird, sperren wir Standardmäßig alle nicht benötigtern Schnittstellen.

Die ProXkon Software läuft unter Window. Insbesondere Window 10 IoT, Windows 10, Windows Server 2019 sowie virtuellen Maschinen.

Optional kann der Protokollwandler mit MikroTik x86 Routersoftware ergänzt werden, um VPN-IPsec Routing zu ermöglichen.

Protokollkonverter-Ausführungen

  • Datenmodellorientierte Multiprotokoll-Software
  • Für handelsübliche PCs mit Windows 10, Windows 10 IoT, Windows Server
  • Oder Installation in einer virtuellen Maschine
  • Versorgungsspannung: 24V
  • Schnittstellen: 2x seriell RS232/485 als DSUB9, 2x Gigabit Ethernet als RJ45, 1x VGA, 4x USB
  • Temperaturbereich: 0°C bis 50°C
  • Optional GPRS-, HSPDA-, LTE-Modem
  • Maße: 145 x 102 x 50 mm (W*D*H)

Protokollkonverter PXK-220

  • Versorgungsspannung: 24V
  • Schnittstellen: 8x seriell (4x RS232, 4xRS232/485) als DSUB9, 1x Ethernet als RJ45, 1x VGA, 2x USB
  • Temperaturbereich: 0°C bis 50°C
  • Optional GPRS-, HSPDA-, LTE-Modem
  • Maße: 145 x 102 x 50 mm (W*D*H)

Protokollkonverter PXK-180

  • Versorgungsspannung: 230V AC
  • Schnittstellen: 1x seriell RS232 (optional bis 9x RS232), 6x Gigabit Ethernet als RJ45, 1x VGA, 6x USB
  • Temperaturbereich: 0°C bis 40°C
  • Maße: 430 x 325 x 44 mm (W*D*H)

Protokollkonverter PXK-220

Senden Sie uns eine Anfrage

    Ihr Name*

    Ihre E-Mail-Adresse*

    Protokoll(e) Richtung Host - Uplink*

    Protokoll(e) Richtung Substation - Downlink*

    Anzahl Prozessvariable*

    Ausführung*

    This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

    Referenzen Protokollkonvertierung

    Ihr Ansprechpartner:

    Sebastian Ott
    Sebastian OttSales Manager

    Begleitende Dokumente
    Weitere Informationen können Sie folgendem Dokument entnehmen: