MUC – Flexibles SMS oder E-Mail Fernüberwachungs- und Steuerungsmodul

Der Multi-Utility-Controller (kurz: MUC) versteht sich als flexibles SMS Alarmierungs-, Fernüberwachungs- und Steuergerät und kommt z.B. zur Überwachung und Steuerung von folgenden Anwendungen zum Einsatz.

  • Pumpen- und Niveaus

  • Heizungsanlagen

  • Klima-/Kühlanlagen

  • Smart Meter Zählerauslesung

  • EEG-Anlagen

  • Temperaturen

  • Wetterstationen

  • Mobile Objekte (Fahrzeuge, Boote, Container…)

  • Tank-/Toranlagen

  • Maschinen

Multi-Utility-Controller (MUC)

Der MUC ist ein kompaktes Kleinst-Fernwirkgerät und kann, je nach Produktvariante, mit Spannungsversorgung von 24 VDC oder 230 VAC betrieben werden. Durch den integrierten Laderegler ist ein 12V Batterieanschluss möglich.

Der MUC verfügt, wiederum je nach Ausführung, über 5 digitale Eingänge (24 VDC oder 230 VAC), 4 analoge Eingänge (0-20 mA oder 0-10 V) und 2 digitale Relais-Ausgänge (24 VDC bis 230 VAC). Weiterhin können bis zu 4 Temperatursensoren (-55 bis +125 °C) angeschlossen werden. Bis zu 16 Smart Meter sind über den Wireless M-Bus anschließbar.

Die Kommunikation mit dem Internet erfolgt über das integrierte Quadband LTE/GSM/GPRS-Modul.

Anstehende Alarmierungen können über das integrierte Schaltmodul per SMS, E-Mail oder durch FTP-Dateiübertragung durchgeführt werden.

Die Parametrierung des MUC erfolgt mittels der Software MUCProg, lauffähig unter Windows. MUCProg ist übersichtlich und einfach aufgebaut und kann ohne Schulung oder Programmierkenntnisse intuitiv bedient werden. Die mit der Software parametrierten Daten können über die Standard-USB-Schnittstelle an den MUC übertragen werden. Die Software kann nach Bestellung eines MUC kostenfrei von unserer Homepage heruntergeladen werden.

Gerne liefern wir das kundenspezifische SMS bzw. E-Mail Fernüberwachungs- und Steuerungsmodul auch direkt fertig montiert, programmieren dieses und übernehmen die Inbetriebnahme vor Ort.

Erfahren Sie mehr

Ihr Ansprechpartner:

Jens Brabec
Jens BrabecKundenbetreuer

Begleitende Dokumente
Weitere Informationen können Sie folgenden Dokumenten entnehmen: