Programmier- und Diagnosesoftware 2018-06-15T18:24:43+00:00

Programmier- und Diagnosesoftware

Benutzerfreundlich und dennoch mit höchster Leistungsfähigkeit

Unser Bestreben ist es einfach zu bedienende, gleichzeitig aber leistungsfähige Softwareinstrumente auf Basis modernster Technologien anzubieten. Durch Adaptierbarkeit und einfache Nutzung können so zügiges Engineering und höchste Verfügbarkeit von Anlagen, Produktivität und wirtschaftliche Ziele in Einklang gebracht werden.

Ob beim Projektieren der Anlage oder im Havariefall der Anlage, unsere Tools lassen Sie nicht im Stich.

Informieren Sie sich in den nebenstehenden Rubriken über unser Angebot an einfach anzuwendende Programmiertools.

MULTIPROG Plus – Programmierung mit IEC 61131-3

Einfach zu bedienen, weit verbreitet und mit allen Funktionen für vielseitige Anwendungen.

Mit dem leistungsfähigen IEC 61131-3 basierenden Softwarepaket MULTIPROG werden die OHP-Steuerungen Micro, @120, @250 sowie das OHP-Störmeldesystem SMC in der Variante mit SPS-Funktionalität programmiert. MULTIPROG ist einfach zu bedienen und mit allen Funktionen für vielseitige Steuerungsanwendungen ausgestattet. MULTIPROG ist langjährig bewährt und kommt weit verbreitet in verschiedenen Branchen der Industrie zum Einsatz, vom Maschinen-/ Anlagenbau über den Automobil- und Verkehrssektor bis hin zur Prozessautomatisierung und Fernwirktechnik. Damit liefert OHP einen Beitrag für einen sicheren Betrieb Ihrer Investitionen.

MP@Plus unterstützt alle Programmiersprachen der IEC Norm 61131-3

  • AWL Anweisungsliste
  • FUP Funktionsplan
  • KOP Kontaktplan
  • ST Strukturierter Text
  • AS Ablaufsprache

Damit eröffnet MULTIPROG neue Perspektiven für einfachste Programmierbarkeit und Sicherheit im Engineering.

Ansprechpartner:

Werner Burgdorf
Werner BurgdorfKundenbetreuer
Herr Burgdorf ist in der Kundenberatung und Projektabwicklung tätig.

Begleitende Dokumente
Weitere Informationen können Sie folgendem Dokument entnehmen:

Produktübersicht Hardware

Vorteile für Anwender und Programmierer

  • Einheitliches Programmiersystem für SMC, Micro, @120, @250

  • Leistungsfähige Editoren für alle 5 Dialekte

  • Erweiterte Funktionen und Funktionsbausteien durch OHP-Firmware-Bibliotheken

  • Vollgrafische Programmierung

  • Möglichkeit, mehrere Fenster parallel zu öffnen

  • Scrollbare Menüs

  • Als Hypertext eingebaute Hilfefunktionen

  • Querübersetzung zwischen AWL, FUP und KOP

  • Datentypkontrolle verhindert Programmierfehler

  • Wieder verwendbare eigene Funktionen und Funktionsbausteine

  • Definition eigener Datentypen und Variablen

  • Unterstützung bei der Fehlersuche durch Debug-Funktion, Breakpoints, Watchfenster und getriggerte Aufzeichnung

  • Das Programm wie auch die gesamte Konfiguration wird auf einer CF-Card bzw. Micro SD Card abgelegt

  • MULTIPROG: Herstellerunabhängiges Programmiersystem

  • ca. 70 namhafte SPS-Anbieter arbeiten mit MULTIPROG

Mit der Funktionsbausteinbibliothek von OHP kann eine Vielzahl von Aufgabenstellungen in der Automatisierungstechnik realisiert werden. In vielen Bereichen der Industrie wurden in der Vergangenheit für Regelungsaufgaben zum Beispiel Kompaktregler eingesetzt.
Durch den zunehmenden Einsatz von SPSen, selbst für kleinere Regelungsaufgaben, besteht daher oft der Wunsch, die Funktionalität dieser Kompaktregler in einer SPS zu integrieren. Diese Funktionsbausteinbibliothek trägt dies durch Ihre universelle Konfigurierbarkeit Rechnung.
Es sind alle wichtigen regelungstechnischen Grundfunktionen realisiert:

  •  Skalierungsbausteine
  •  Bausteine zur Analogwertverarbeitung
  •  Funktionsbausteine zur Binärwertverarbeitung
  •  Funktionsbausteine zur Stellglied-Ansteuerung
  •  Funktionsbausteine zur nichtlinearen Signalverarbeitung
  •  Funktionsbausteine zur dynamischen Signalverarbeitung
  •  Reglerbausteine von Dreipunktregler bis hin zu komplexen PID Regler

Die OHP Steuerungen bieten vielfältige Kommunikationsschnittstellen für fernwirktechnische Protokolle wie auch Feldbusprotokolle. Die Projektierung der Kommunikationsprozeduren erfolgt je nach Steuerungssystem und Prozedur entweder mit MULTIPROG Plus, mit einer Parameterdatei oder mit dem bekannten ProTool.

Die fernwirktechnischen Protokolle IEC 60870-5-101, IEC 60870-5-101/AWD, und IEC 60870-5-104 können komfortabel in MULTIPROG parametriert werden. Zu diesem Zweck stehen anwenderfreundlich gestaltete Dialoge zur Verfügung, welche die Einstellung der Übertragungsparameter der Schnittstelle sowie die Projektierung der zu übertragenden Prozessvariablen erlauben. Durch den Bezug der Prozessvariablen zur Bestückungsliste wird eine übersichtliche und intuitive Art der Projektierung ermöglicht. Aus den Benutzereingaben werden die für die ALU benötigten Initialisierungs-Dateien sowie das MULTIPROG Anwenderprogramm generiert.

Die Parametrierung ist ebenso über eine Parameterdatei möglich, die z.B. erlaubt die Koppelprojektierung aus einer projektübergreifenden Datenbank zu erzeugen.

Die zu übertragenden Daten können mit dem SPS-Programm beliebig bearbeitet werden bevor sie über das Fernwirkprotokoll verschickt werden.

IEC Diagnose-Tool TEL 003

TEL 003 ist eine auf Windows basierende Simulations-Software für das Fernwirk-Übertragungsprotokoll IEC 870-5-101 im Standleitungs- und Wählbetrieb.

Die Software dient zum Testen und zur Inbetriebnahme von Fernwirkanlagen und kann zur Simulation von Unterstationen (Slave-Mode) und Zentralen (Master-Mode) eingesetzt werden. Im Listenermodus kann der Datenverkehr zwischen Zentrale und Unterstation beobachtet und aufgezeichnet werden.

Bei allen drei Betriebsarten steht eine umfassende Monitorfunktion zur Verfügung, die Telegramme übersichtlich darstellt und Daten an der COM-Schnittstelle in beide Richtungen aufzeichnet.

Betriebsarten

  • Master für Standleitungen oder AWD
  • Slave für Standleitungen oder AWD
  • Listener für Standleitungsbetrieb

Einsatzgebiete

  • Erstinbetriebnahme
  • Überprüfung der Fernleitung
  • Fehlerdiagnose (Experten, Messwerte, Zählwertstatus)
  • Vorgabe von Testtelegrammen
  • Abfrage bzw. Wertvorgaben von Objekten und den damit verbundenen Parametern
  • Automatisches Aufzeichnen von Telegrammdaten
  • Trace Puffer zur Analyse des Telegrammverkehrs
  • Flexible Parametriermöglichkeiten für Master-, Slave-, oder Listenerbetrieb

Sonstige Programmier- und Diagnosesoftware

Prüfprogramm für Fernwirkprotokoll IEC 60870-5-103
Telegramme empfangen, prüfen, filtern, speichern, anzeigen, drucken, senden und simulieren

Die Ausführungen sind für unterschiedliche Dongletypen im E-Shop erhältlich.

PRO-TSX101 unterstützt den Anwender bei der Projektierung, Parametrierung und Programierung einer Fernwirkstation Quantum oder Compact mit IEC 870-5-101- Protokoll.

Das Programm ist im E-Shop erhältlich.

PRO-U062 unterstützt den Anwender bei der Projektierung, Parametrierung und Programierung einer Unterstation U062 mit IEC 870-5-101- Protokoll.

Das Programm ist im E-Shop erhältlich.

PRO-U120 unterstützt den Anwender bei der Projektierung und Inbetriebnahme der Unterstation Geadat U120.

Das Programm ist im E-Shop erhältlich.

Die jeweiligen Ausführungen unterstützen den Anwender bei der Projektierung und Inbetriebnahme der zugehörigen Unterstationen mit gleicher Benennung.

Die Programme sind im E-Shop erhältlich.