Intelligente Ortsnetzstationen

Die Automatisierung von Ortsnetzstationen und Erfassung von elektrischen Daten aus dem Verteilnetz ist ein wichtiger Schritt zum intelligenten Netz. Die Intelligenz in der Sekundärtechnik wird durch Fernwirk- und Automatisierungstechnik, Modemtechnik, Switche und durch Multifunktionsmesssysteme erzeugt.

Die Sensoren und Aktoren auf Primärseite sowie die Multifunktionsmesssysteme sind in die Ortsnetzstation auf Mittelspannungs- bzw. Niederspannungsseite mit einzubauen bzw. nachzurüsten. Bei den Multifunktionsmesssystemen handelt es sich oftmals um Fabrikate der Firmen Janitza, Jean Müller, Phoenix, Adamczewski, Kries, Horstmann, usw. Der Einbau bzw. die Nachrüstung betrifft auch die Datenübertragungstechniken (wie z.B. Powerline-Modems) aus den vorgelagerten Endkundenanlagen (Multi-Utility Anwendungen, elektronischen Zählern, etc.).

Erfassung der ONS-Daten mit OHP-Systemtechnik

Die vorgenannten Systeme werden auf die Fernwirkstationen von OHP (Micro oder @120) im Nahbereich aufgeschaltet. Das kann durch Signalverdrahtung einzelner Ein-/ Ausgänge oder mittels eines Telegrammbus (Modbus RTU, Modbus TCP/IP, M-Bus, IEC 60870-5-101, IEC-103, IEC 61850, …) erfolgen. Die Fernwirkstation übernimmt dabei die Informationen und überträgt diese mit dem standardisierten Protokoll IEC 60870-5-104. Die IEC-104-Telegramme werden via Ethernet/LWL-Datenübertragung oder via LTE an im Datenübertragungsnetz vorgelagerte Fernwirk- oder Netzleittechnik-Systeme gesendet.

Die Stromversorgung der oben genannte intelligenten Ortsnetzstation wird mit einer unterbrechungsfreien Stromversorgung realisiert, damit auch noch bei Spannungsausfall die letzten Informationen des Primärnetzes übertragen werden können.

Sind Sie auf der Suche nach Fernwirkkomponenten für den Aufbau Ihrer intelligenten Ortsnetzstationen? Oder wünschen Sie ein Komplettangebot für eine fertig konfektionierte ONS-Lösung? Sprechen Sie uns an!

Referenzen aus dem Bereich Fernwirktechnik

Ihr Ansprechpartner:

Dr. Thorsten Fiedler
Dr. Thorsten FiedlerGeschäftsführer
Herr Dr. Fiedler ist für den Bereich Energiemanagement zuständig.

Begleitende Dokumente
Weitere Informationen können Sie folgenden Dokumenten entnehmen: