Die modulare Lösung mit vielfältiger Erweiterbarkeit im robusten Industriedesign

Die @120-Baureihe versteht sich als modulares Automatisierungs- und Fernwirksystem im robusten Industriedesgin mit Langzeit-Liefergarantie. Durch das moderne Linux Realtime-Betriebssystem in Verbindung mit stets aktuellen IT-Sicherheits-Libraries erfüllt das @120-System mit robustem und störsicherem Gerätedesign alle Voraussetzungen zum Betrieb in kritischen Infrastrukturen (KRITIS) ebenso wie im industriellen Umfeld.

Durch vielfältige Zentraleinheiten und E/A-Baugruppen kann das System von einem Kompaktgerät mit 30 E/A-Punkten bei nur 4 cm Baubreite bis hin zum umfangreichen Fernwirksystem mit über 1.000 E/A-Punkten und Multiprotokollanbindung perfekt an die Aufgabenstellung angepasst werden.

Die Zentraleinheiten des @120 Fernwirksystems

Die 5 verschiedenen Zentraleinheiten/ Controller bieten je nach Ausführung onboard E/A-Punkte und/oder erweiterte IT-Security-Funktionen.

Im Video stellen wir Ihnen die neuen Zentraleinheiten ALU315 sowie ALU316 vor.

Erweiterungsbaugruppen des @120 Fernwirksystems

Ihr Ansprechpartner:

Sebastian Ott (M.Sc.)
Sebastian Ott (M.Sc.)Vertriebsleiter

Begleitende Dokumente
Weitere Informationen können Sie folgenden Dokumenten entnehmen:

Sie sind auf der Suche nach einer anschlussfertigen Lösung?

Gerne liefern wir das kundenspezifische Fernwirksystem auch direkt fertig montiert, programmieren dieses und übernehmen die Inbetriebnahme vor Ort.

Erfahren Sie mehr

Kommunikationsprotokolle der Zentraleinheiten des @120 Fernwirksystems

Es können bis zu vier verschiedene oder vier gleiche Server/Slave-Protokolle parallel betrieben werden. Ein Client/Master-Protokoll kann einmal betrieben, jedoch mit 3 verschiedenen Server/Slave-Protokollen kombiniert werden.

ALU320 ALU315, -316 ALU305, -306
IEC 60870-5-104 (Server)
IEC 60870-5-104 (Server) verschlüsselt via IPsec-VPN oder TLS 1.2
IEC 60870-5-103 (Slave)
IEC 60870-5-101 und IEC 60870-5-101  AWD (Slave)
Modbus RTU (Master*/ Slave) ✓/✓ ✓/✓ ✓/✓
Modbus TCP/IP (Client/ Server) ✓/✓ -/✓ ✓/✓
Modnet 1/F (Master/ Slave*) bei ALU320 via KOS202A ✓/✓ -/✓
Modnet 1/SFB (Master/ Slave) via BIK314 ✓/✓
DIN EN 62056-21 SCOM AWL
M-Bus (Master)
MQTT

*bei ALU305, 306, 307 mittels SCOM AWL

Neben der Ausrüstung von Neuanlagen kann das Automatisierungs- und Fernwirksystem @120 auch zur Modernisierung und damit zur Investitionssicherung von vorhandenen Anlagen eingesetzt werden, da sich das System nahtlos in die E/A-Welt der A120/Compact Baureihe einfügt. Es sichert mit kompatiblen Schnittstellen die langfristige Verfügbarkeit der Funktionalität der A120/Compact Baureihe und bietet darüber hinaus als erneuerte, leistungsfähige Automatisierungsplattform vielzählige Erweiterungen der Systemeigenschaften. Beispiele hierfür sind IEC-Prozeduren, herstellerneutrale Programmiertechnik und erweiterte Funktionalitäten, wie moderne drahtgebundene und funkbasierende Kommunikations-Baugruppen, die optional zur Verfügung stehen.

Erfahren Sie mehr